Institut für Forschung und Entwicklung von Sportgeräten (FES)
ein Institut des Vereins IAT/FES e.V.
 
 
 
Leichtathletik
   

 
Zur Unterstützung des Trainingsbetriebes sowie zur Durchführung leistungsdiagnostischer Tests werden sogenannte Pacer zur Geschwindigkeitsvorgabe in der Leichtathletik am Olympiastützpunkt Berlin eingesetzt. Bei diesem vom FES entwickelten Pacer handelt es sich um mehrere Signalgeber, die in gleichen Abständen im Bodenbelag der Laufstrecke untergebracht sind .
 
 
 
Dem Läufer kann dadurch optisch und akustisch die zu laufende Geschwindigkeit vorgegeben werden. Die Ansteuerung der Signalgeber erfolgt drahtgebunden, ist aber auch über Funk möglich.
Mit der Anwender-Software lassen sich zwei Trainingsgruppen mit mehreren Etappenvorgaben und unterschiedlichem Geschwindigkeitsprofil steuern.
 

   

 


   
 
  Signalgeber im Tartanbelag  

   

 


  Versenkbarer Rechneranschluss  
 
  Bildschirmansicht der Software  

   

 


  Armkraftzuggerät (AKZ) Trainingsvariante Diskus  
 
  Das AKZ Trainingsvariante Diskus in der Anwendung